Willkommen im Pressebereich

Sie sind auf der Suche nach Informationen?

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Seefestspiele Mörbisch interessieren und haben für Sie sämtliche Informationen und Daten für Ihre Pressearbeit zusammengestellt. Medienvertreter*innen bekommen hier allgemeine Infos, Pressetexte, Fotos und sonstige Downloads.

Interessent*innen aus der Reisebranche bitten wir, für Ihre Anfragen unser Kontaktformular zu nutzen.

Sollten Sie noch weitere Information und Auskünfte benötigen, kontaktieren Sie uns unter presse@seefestspiele.at

Die Sujets unserer Produktionen dürfen in keiner Weise verändert oder abgeändert werden.
Der Abdruck von Fotos ist bei Namensnennung der jeweiligen Fotografin/des jeweiligen Fotografen im Zusammenhang mit Berichterstattung über die Seefestspiele Mörbisch honorarfrei. Bitte beachten Sie die Copyrightangaben. Falls nicht anders angeführt, lautet der Fotocredit: © Seefestspiele Mörbisch

Aktuelles

Beeindruckende Spende für den Sterntalerhof

Am 14. und 15. April 2023 fand am Festspielgelände der Seefestspiele Mörbisch ein einzigartiger Kostümflohmarkt statt, der sich eines regen Zuspruchs erfreute und auch einen erheblichen Betrag von 10.680 Euro für den Sterntalerhof sammelte. Die Veranstaltung bot eine einzigartige Gelegenheit, in die Welt des Theaters und der Fantasie einzutauchen. Der Spendenerlös wurde heute, 24. Mai 2023, von Landeshauptmann und Kulturreferent Hans Peter Doskozil, Generalintendant Alfons Haider und Festspieldirektor Dietmar Posteiner an den Geschäftsführer des Sterntalerhofs Mag. Harald Jankovits übergeben.Mehr anzeigen

Vor der Premiere ausverkauft!

Der Musical-Blockbuster von ABBA bringt 2023 nicht nur 20 Welthits der legendären schwedischen Band ins Burgenland, sondern auch einen noch nie da gewesenen Publikumsansturm. 163.481 Mörbisch-Tickets sind bereits vergeben. Das bedeutet eine derzeitige Auslastung von 99,9%. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Intendant Alfons Haider öffneten heute nach den ursprünglich 20 geplanten Vorstellungen die siebente und somit letztmögliche Zusatzvorstellung für den Verkauf. Die Karten für den 20. August sind ab sofort erhältlich und bieten eine der letzten Gelegenheiten, um bei MAMMA MIA! live dabei zu sein.Mehr anzeigen

Griechische Insel im Burgenland

Landeshauptmann und Kulturreferent Hans Peter Doskozil und Generalintendant Alfons Haider präsentierten erstmals die Hauptdarstellerinnen der einzigartigen Produktion und das Urlaubsflair vermittelnde Bühnenbild von Walter Vogelweider. Weiters gaben sie bekannt, dass neben bereits drei anberaumten Zusatzvorstellungen (26., und 30. Juli, 9. August) auf Grund der großen Nachfrage ab sofort noch drei weitere Termine (14., 16. und 17. August) in den Verkauf gehen. Die schwungvolle Bühnenshow mit 20 Welthits der schwedischen Kultband ABBA garantiert ein burgenländisches Sommermärchen in griechischem Ambiente.Mehr anzeigen

75.000 verkaufte Karten

Die Seefestspiele Mörbisch verbuchen sensationelle Vorverkaufszahlen: Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Generalintendant Alfons Haider verkündeten heute bereits 75.000 verkaufte Tickets. Zwei Zusatzvorstellungen wurden schon angesetzt. Wer diesen Sommer also griechischen Flair samt 20 Welthits von ABBA live im Burgenland erleben möchte, sollte sich rasch Karten sichern. Mehr anzeigen

„MAMMA-MIA-Express voll in Fahrt“

Ab 6. Dezember 2022 wird auf der Bahnstrecke Deutschkreutz – Wien sowie im Großraum Wien und bis Bratislava allen Fahrgästen der Raaberbahn ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, denn seit dem frühen Morgen ist der frisch mit dem MAMMA-MIA-Sujet gebrandete Ventus-Zug auf Schiene. Der „MAMMA-MIA-Express“ wie er bereits liebevoll von den MitarbeiterInnen der Raaberbahn genannt wird, wurde von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Generalintendant Alfons Haider und Raaberbahn-Generaldirektor-Stvin. Hana Dellemann persönlich begrüßt.Mehr anzeigen

Bitte entnehmen Sie unter folgenden Links PR-Texte und Imagebilder zu den Seefestspielen Mörbisch.
 

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Berichterstattung über die Seefestspiele Mörbisch interessieren.
Bitte geben Sie uns mit Ihrer schriftlichen Anfrage per Mail unter presse@seefestspiele.at folgende Informationen bekannt:
Medium & Redaktion / Vor- und Nachname / Telefon, E-Mail / Straße, PLZ, Ort / gewünschtes Veranstaltungsdatum / Anzahl der Karten (max. zwei Karten)

Sie erhalten nach Prüfung eine Rückmeldung per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,
Die Pressestelle der Seefestspiele Mörbisch

 

AKKREDITIERUNGSRICHTLINIEN:

  • Eine Akkreditierung kann ausschließlich zum Zweck der Berichterstattung über die Seefestspiele Mörbisch erfolgen.
  • Die Pressekarte ist nicht übertragbar, die Weitergabe oder der Verkauf ist nicht gestattet.
  • Die Vergabe von Pressekarten ist eine freiwillige Leistung der Seefestspiele Mörbisch. Es besteht kein Anspruch auf eine Akkreditierung.
  • Die Seefestspiele Mörbisch vergeben (je nach Verfügbarkeit) maximal zwei Pressekarten pro Medium.
  • Die Vorlage eines Presseausweises stellt keine alleinige Grundlage für eine Akkreditierung dar.
  • Die Pressekarte berechtigt nicht zum Filmen oder Fotografieren während der Aufführung. Für eine Film- oder Fotogenehmigung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (presse@seefestspiele.at).
  • Eine Akkreditierung ist durch Nachweis der journalistischen Tätigkeit möglich:

     a.) Durch Vorlage von inhaltlich relevanten Namensbeiträgen, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als sechs Monate sind.
     b.) Durch Bekanntgabe eines Impressums, in dem die Person als Redakteur:in, redaktioneller Mitarbeiter:in oder Autor:in genannt ist.
     c.) Bei freien Journalist:innen und Redaktionsbüros mittels eines schriftlichen Auftrages durch die jeweilige Redaktion.
     d.) Bei Bloggern mittels Unterlagen inkl. Kennzahlen zum Blog bzw. zum Kanal. 

 

Anfrage Pressekarten-Akkreditierung

Bitte beachten Sie die angeführten Akkreditierungsrichtlinien

INFO-HOTLINE

+43 (0)2682 66 210