Besetzung "My Fair Lady - Das Musical" 2024

Eliza Doolittle

Anna Rosa Döller

Die gebürtige Niederösterreicherin wuchs in ihrem Heimatort Ternitz auf und besuchte dort ab ihrem 7. Lebensjahr die Musikschule der Stadt. Neben ihrem Klavierunterricht nahm Anna Rosa auch Gesangstunden und konnte ebenso von 2011 bis 2018 im Rahmen einer Jugendmusicalschule zahlreich an Auftrittserfahrung gewinnen. Neben ihrer schulischen Ausbildung am BORG Wr. Neustadt mit Schwerpunkt der musischen Ausbildung konnte man sie bereits in Produktionen wie HAIRSPRAY in der Rolle der „Velma van Tussle“, sowie in URINETOWN als „Freya von Mehrwert“ sehen.

Später gelang Anna Rosa die Aufnahme an der Performing Academy Wien, wo sie 2020 mit ihrer professionellen Ausbildung zur Musicaldarstellerin begann, die sie im Juni 2023 mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Im Sommer 2023 spielte sie die Rolle der „Sophie“ im Erfolgsmusical MAMMA MIA! bei den Seefestspielen Mörbisch und im Winter darauf konnte man Anna Rosa als Solistin bei Lukas Permans und Mark Seiberts DIE GROSSE WEIHNACHTSGALA DER MUSICALSTARS in der Wiener Stadthalle sehen. Im April 2024 wird sie als „Anne Dindon“ in LA CAGE AUX FOLLES am Stadttheater Klagenfurt unter der Regie von Andreas Gergen zu sehen sein, bevor sie dann im Sommer 2024 „Eliza Doolittle“ in MY FAIR LADY - DAS MUSICAL spielen wird.

Prof. Henry Higgins

Mark Seibert

Der gebürtige Frankfurter erhielt seine Ausbildung in New York und an der Musik & Kunst Privatuniversität Wien. Schon damals spielte er u.a. Pygar in BARBARELLA und Tybalt in ROMEO & JULIA am Wiener Raimund Theater. Später dann in Deutschland Radames in AIDA, Fiyero in WICKED und Ranger in DER SCHUH DES MANITU. Danach stand er als Galileo in WE WILL ROCK YOU in Deutschland, als Lanzelot in ARTUS-EXCALIBUR und als Jesus in JESUS CHRIST SUPERSTAR auf der Bühne. Als Der Tod im Musical ELISABETH kennt man ihn in Deutschland, Wien und Shanghai. 2015 verkörperte er die Rolle Fürsterzbischof Colloredo in MOZART!. Danach war er als Graf von Krolock im Musicalerfolg TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Stuttgart und Wien und als Emanuel Schikaneder im Musical SCHIKANEDER im Raimund Theater zu sehen. Zuletzt spielte er Edward Lewis im Hamburger Musical Pretty Woman und Maxime De Winter in REBECCA in Wien. Im Sommer 2024 wird er erstmals als Henry Higgins in MY FAIR LADY auf der Seebühne in Mörbisch stehen. Nebenbei produziert Mark seit vielen Jahren sehr erfolgreich seine eigenen Konzerte und andere Musical-Konzertformate.

www.mark-seibert.com


Alfred P.
Doolittle

Herbert Steinböck

Deutsch/Geschichte Studium und mehrere Jahre Unterrichtstätigkeit als Lehrer an div. Wiener Gymnasien. Neben der Lehrtätigkeit Abschluss der Schauspielschule am Wiener Volkstheater mit Auszeichnung. Es folgten Engagements an verschiedenen deutschsprachigen Bühnen. 1993 das erste Kabarettprogramm mit seinem künstlerischen Partner Gerold Rudle. Diesem folgten bis 1997 noch drei weitere. Ab 2004 künstlerische Leitung des Kabarett Simpl. Weitere Solo- und Duoprogramme (teils mit seinem musikalischen Partner Thomas Strobl). 2008 spielte er in der Erfolgsproduktion „Producers“ im Ronacher die Rolle des „Franz Liebkind“. 11 Jahre Ensemblemitglied an der Wiener Volksoper in verschiedensten Rollen. Ständiges Mitglied im ORF-Rateteam von „Was gibt es Neues?“

Oberst Hugh Pickering

Coming soon...

Coming soon...

Freddy
Eynsford-Hill

Dominik Hees

Seit 2009 spielte Dominik Hees Rollen in zahlreichen Musicals, u.a. Georg in der deutschsprachigen Erstaufführung von FRÜHLINGS ERWACHEN / Ronacher Wien, die Titelrolle in BUDDY – DIE BUDDY HOLLY STORY / Colosseum Theater Essen, Rum Tum Tugger auf der Europa - Tournee von CATS, Link Larkin in HAIRSPRAY / Deutsches Theater München, Henry bei der deutschen Erstaufführung von NEXT TO NORMAL / Stadttheater Fürth, Frank N. Furter in der ROCKY HORROR SHOW / Domplatz Magdeburg, Helmut Rahn bei der Uraufführung von DAS WUNDER VON BERN / Theater an der Elbe Hamburg, Lukas Beineke in der deutschen Erstaufführung von THE ADDAMS FAMILY / Zeltpalast Merzig, Charlie Price in der deutschen Erstaufführung von KINKY BOOTS / Operettenhaus Hamburg, Justin in der Uraufführung von MEINE STILLE NACHT / Felsenreitschule Salzburg, Joe Gillis in SUNSET BOULEVARD / Stadttheater Bozen, sowie Lancelot in ARTUS – EXCALIBUR, Mariolino in DON CAMILLO & PEPPONE und Pascha Antipov / Strelnikov in DR. SCHIWAGO / Freilichtspiele Tecklenburg. 2019 - 2022 war er erneut als Rum Tum Tugger in CATS bei den Vereinigten Bühnen Wien zu sehen. Für seine Darstellung des Martin Brest in der Uraufführung von KNOCKING ON HEAVENS DOOR / Stadttheater Fürth, wurde er 2021 als bester Hauptdarsteller für den Deutschen Musical Theater Preis nominiert. Nach seinem Debüt bei den Seefestspielen Mörbisch in DER KÖNIG UND ICH konnte man Dominik 2023 noch als Phoebus de Martin im GLÖCKNER VON NOTRE DAME / Ronacher Wien erleben. Nach einer Krebserkrankung im gleichen Jahr, feierte Dominik in der Spielzeit 2023/2024 mit RENT an der Oper Dortmund, sowie bei Konzert und Theater St. Gallen seine Rückkehr auf die Bühne.


Mrs.
Higgins

Marika Lichter

Geboren in Wien. Klavier- und Tanzunterricht ab dem 3. Lebensjahr, Gesangsstudium und Abschluss in Operngesang am Konservatorium der Stadt Wien. Debüt am Wiener Raimund Theater als Operettensoubrette, spielte in vielen großen Musicals der VBW, z.B. LES MISÈRABLES, ELISABETH, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, REBECCA. Die Operetten DER VOGELHÄNDLER und DER GRAF VON LUXEMBURG bei den Seefestspielen Mörbisch uvm. 2005 Siegerin der 1. Staffel ORF DANCING STARS. INTO THE WOODS am Stadttheater Klagenfurt, CSATERBERG (u.a. mit Wolfgang Ambros). 2002 - 2011 weibl. Hauptrolle bei den LAXENBURGER SOMMERSPIELEN. NON(N)SENSE Wiener Kammerspiele, DER MANN VON LA MANCHA Staatstheater am Gärtnerplatz, FRANZ WITTENBRINKS SCHÖN, SCHÖN, SCHÖN!  Kammerspiele der Josefstadt, Wien. BLUTSBRÜDER und DER GEHEIME GARTEN beim Musicalfrühling Gmunden. 2018/19 Theater in der Josefstadt DIE REISE DER VERLORENEN, 2019, Frl. Schneider in CABARET Geislingen.

2022 HERRSCHAFTSZEITEN im Theater Werk X, 2022 ROMEO UND JULIA – DAS MUSICAL beim Musicalsommer Winzendorf, 2022 bis 2024 ICH HAB (K)EIN HEIMATLAND, Kammerspiele der Josefstadt, die CD dazu erscheint im Frühjahr 2024, DER GRAF VON LUXEMBURG Bühne Baden Sommer 2023.

Auszeichnungen:  GOLDENES VERDIENSTZEICHEN DES LANDES WIEN, GROSSES VERDIENSTZEICHENS DER REPUBLIK ÖSTERREICH, GOLDENER RATHAUSMANN.

Zahlreiche Tonträger, CDs, Konzertauftritte und TV - Sendungen im In - und Ausland

www.glanzlichter.at

Mrs.
Pearce

Shlomit Butbul

Shlomit Butbul – Kosmopolitische Sängerin und Schauspielerin, in Haïfa Israel geboren, in Wien  aufgewachsen. Nach ihrem Abschluss Magna cum Laude am Konservatorium der Stadt Wien mit Auszeichnung, arbeitet sie in vielen nationalen und internationalen Produktionen in den Bereichen Musik, Theater und Film. Sie hat vier CD-Aufnahmen unter eigenem Namen herausgebracht. In Luxemburg leitete sie 14 Jahre das Kulturhaus-L'Inouï Café-Concert Café-Théâtre, eine international renommierte Kulturbühne mit 220 Veranstaltungen im Jahr. Sie spielte die Dolly, die Dulcinea, die Sally, die Rösslwirtin, die Jente, die Rose Brice... War engagiert am Grazer Opernhaus, Volkstheater Wien, Theater der Jugend Wien, Stadttheater Baden, Kabarett Simpl, Bolschoi Theater Moskau, Grand Théatre Luxemburg und seit 2023 spielt sie die Mutter von Falco an den VBW Wien... Shlomit ist Complete Vocal Technique-Vocal Coach, Release Coach und Dozentin für Musikdramatik an der Schauspielschule Krauss. Butbul bewegt sich auf vielen verschiedenen kulturellen Ebenen und ist dabei stets bedacht sich selbst treu zu bleiben.

Cover Eliza Doolittle

Judith Jandl

Die in der Steiermark geborene Judith Jandl absolvierte ihre Ausbildung an den Performing Arts Studios Vienna, am Konservatorium Klagenfurt und an der MDW. Noch während dieser Zeit stand sie unter anderem in Disney‘s Camp RockAladdin und Alice im Wunderland in der Wiener Stadthalle auf der Bühne. Es folgten Engagements in Tanz der VampireMozart!I Am From AustriaDer MedicusBonifatiusKnie, das Circus-Musical und Cabaret. 2016 veröffentlichte sie mit der Gruppe La Goassn ihr erstes Album und war als Solistin auf Kreuzfahrtschiffen und in diversen TV Formaten wie The Voice of GermanyEurovision Song ContestZDF-FernsehgartenSilbereisen u.v.m. zu sehen. Seit 2020 ist sie im Musicalensemble des Landestheaters Linz und spielte u.a. in Lieder für eine neue Welt, der Open-Air-Gala All We Have Is Now! , Piaf und Gabriella in Wie im Himmel, Titanic, Anastasia, Pricilla und Catch me if you can.

Cover Higgins + Pickering

Lucius Wolter

Der gebürtige Hamburger war in zahlreichen Musicals zu erleben, u.a. als Marius in Les Miserables (Berlin); Raoul in Das Phantom der Oper; Kronprinz Rudolf in Elisabeth (Essen); Mr. Andrews und Barrett in Titanic (Hamburg, Thun); Tony in West Side Story (Tecklenburg, Thun); Baron Geigern in Grand Hotel (München); Kerchak in Disneys Tarzan (Hamburg, Stuttgart, Oberhausen); Athos in 3 Musketiere (Magdeburg) sowie Dracula in Wildhorns Dracula (Detmold, Nordhausen). In Wien war er für die Vereinigten Bühnen als Colloredo in Mozart!, Cover Gus und Alt Deuteronimus in Cats, Jesus in Jesus Christ Superstar, Monsieur André in Das Phantom der Oper, Claude Frollo in Der Glöckner von Notre Dame und Maxim de Winter in Rebecca zu sehen. Zuletzt war Lucius als König Darnley Teil der Uraufführung Die Königinnen am Landestheater Linz. Daneben arbeitet Lucius auch als Musikalischer Leiter, u.a. im Thalia Theater Hamburg und Teatro Wien.

Cover Alfred P. Doolittle

Roman Frankl

Der gebürtige Pole studierte Klavier und Komposition an der Musikhochschule und Schauspiel an der Theaterakademie in Krakau. Danachfolgte ein Engagement am Dramatischen Theater in Warschau, 23 Spielfilme, eigene monatliche Fernsehshow, Kabarett und eigene LP als Sänger und Komponist.

Seit 1984 in Österreich.

Salzburger Festspiele, Schauspielhaus, Theater in der Josefstadt, Vereinigte Bühnen Wien, Bühne Baden, Festspiele Reichenau, Hamburger Kammerspiele.

Roman Frankl spielte u.a.: Leicester in MARIA STUART, Edgar in KÖNIG LEAR, Laertes in HAMLET, Britannicus in BRITANNICUS, Scipion in CALIGULA, Petruchio in KISS ME KATE, Cornelius in HELLO, DOLLY!, Luigi Gaudi in LUCKY STIFF, Fürst Basil Basilowitsch in DER GRAF VON LUXEMBURG und drehte dutzende Kino- und TV-Filme, wieThe Magic Hand of Chance, Der Parfumeur, In einem anderen Land, Brennendes Herz, Der Fall Lucona, Der Blunzenkönig, Jago, Klan, Salzbaron, Roda Roda, Novotny & Maroudi, Trautmann, Soko Donau/Wien.

Im Kabarett Simpl in Wien, wo er auch als Autor und Regisseur arbeitete, spielte er über 4000 Vorstellungen.

www.romanfrankl.com

Cover Freddy Eynsford-Hill

Aeneas Hollweg

Aeneas Hollweg, geboren 2002 in Wien, stammt aus einer musikalischen Familie. Schon in jungen Jahren begeisterte er sich für Kunst, insbesondere für Tanz und besuchte 2008-2016 die Ballettakademie der Wiener Staatsoper. Neben zahlreichen Ballettaufführungen, wie Nussknacker oder Don Quixote, steht Aeneas Hollweg mit zehn Jahren schon in der Rolle des kleinen Rudolf in der Jubiläumsproduktion von Elisabeth im Raimundtheater von 2012 – 2014 auf der Bühne. Neben seiner musikalischen Ausbildung tritt er an der Seite seines Bruders als jugendlicher Host einer eigenen Unterhaltungsserie im Rahmen des ORF Kinder- und Jugendprogramms mit rund 60 Folgen in Erscheinung. Aeneas Hollweg absolvierte das ORG der Wiener Sängerknaben und studiert seit 2021 an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien Musikalisches Unterhaltungstheater. Immer wieder ist Aeneas solistisch bei Rockmusical-Konzerten an der Seite von Sandra Pires zu erleben. 2023 debütierte er in der Rolle des Pepper in Mamma Mia! bei den Seefestspielen Mörbisch. Im Winter 2023 war er in zahlreichen Rollen im Musical Working von Stephen Schwartz zu sehen.


Cover
Mrs. Higgins

Ariane Swoboda

Ariane absolvierte ihre Ausbildung an der MUK der Stadt Wien und am Studio Theater an der Wien. Seit 30 Jahren ist sie in vielen VBW-Produktionen zu sehen (Grease, Beauty and the Beast, Elisabeth, Tanz der Vampire, Jekyll and Hyde, The Producers, Evita, Jesus Christ Superstar, I am from Austria und Rebecca) und ebenso bei zahlreichen Stadttheater-Produktionen in St. Gallen, Oper Graz, Bregenz, Klagenfurt, Bozen und in Baden (Arthus, Man von La Mancha, Anatevka, Hello Dolly, Hairspray,  Mars 2036, Sweet Charity, Xanadu, West Side Story, Anything goes, I feel love). Auch im Kabarett Simpl spielte sie verschiedene Revuen. Im Linzer Landestheater stand sie bei „Die Königinnen“ als Catherina di Medici auf der Bühne.

Letzten Sommer war sie bei Mamma Mia in Mörbisch u.a. als Tanja zu sehen.

Seit einigen Jahren unterrichtet sie Liedinterpretation & Auditionclass und hat auch ein Buch „Mein Auditionjournal“ als Leitfaden geschrieben.


Ensemble

  • Irene Eggerstorfer
  • Sarah Weidinger
  • Angelika Ratej
  • Juliane Bischoff
  • Laura Tejero Friedrich
  • Deliah Stuker
  • Aloysia Astari
  • Teresa Jentsch
  • Susannah Murphy
  • Katja Brauneis
  • Marlies Holecek
  • Kudra Owens
  • Sam Madwar
  • Kaj Luis Lucke
  • Ramin Dustdar
  • Steven Armin Novak
  • Paul Elias Gierlinger
  • Jakob Pinter
  • Julius P. Williams
  • Francesco Alimonti
  • Jelle Wijgergangs (Dance Captain Assistenz)
  • Arvid Johansson
  • Philip Ranson
  • Walter Holecek
  • Jonathan Metu
  • Annika Netthorn (Swing)
  • Rita Sereinig (Dance Captain & Swing)
  • Magnus Jahr (Swing)
  • Benedikt Berner (Swing)

Änderungen vorbehalten!