Floodlight

SolistInnen

Hier finden Sie den diesjährigen Cast unserer Produktion "West Side Story".

Maria

Valerie Luksch

| BIOGRAPHIE | & | VORSTELLUNGEN |

Valerie Luksch wurde in Wien geboren und absolvierte ihr Studium in Gesang, Tanz und Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München. Schon als Kind nahm sie Ballettunterricht an der Wiener Staatsoper und begann mit ihrer Klavierausbildung. Als Mitglied des Kinderchors der Volksoper Wien, sammelte sie früh Bühnenerfahrung und wirkte dort in vielen Produktionen mit. Bereits während ihrer Ausbildung war sie in dem Musical INTO THE WOODS als Rotkäppchen im Deutschen Theater München zu sehen. Valerie Luksch stand regelmäßig als Solistin bei Musical Galas auf der Bühne und gehörte beim „Bundeswettbewerb Gesang“ in Berlin, sowie dem „Heinrich Strecker Gesangswettbewerb“ am Stadttheater Baden zu den Finalisten. Anschließend gastierte Valerie Luksch mehrmals am Gärtnerplatztheater in München, sowie dem Theater St.Gallen, wo sie unter anderem in den Musicals MY FAIR LADY, JESUS CHRIST SUPERSTAR und ON THE TOWN zu sehen war. Weitere Engagements umfassten u. a. Rollen wie Chava in ANATEVKA beim Operettensommer Kufstein, Magnolia in SHOWBOAT, Tuptim in THE KING AND I und Irene Molloy in HELLO DOLLY am Stadttheater Baden, sowie Kathy Selden in SINGIN´I N THE RAIN am Theater Eggenfelden.

| VORSTELLUNGEN |

09., 10., 16., 19., 24., 30. Juli

05., 07., 14. August

Maria

Andreja Zidaric

| BIOGRAPHIE | & | VORSTELLUNGEN |

Andreja Zidaric ist eine junge, preisgekrönte slowenische Sopranistin, die in den Genres Oper, Operette und Musical arbeitet. Die junge Sängerin hat bereits mit zahlreichen renommierten Persönlichkeiten aus der Welt der Musik und des Theaters zusammengearbeitet, darunter Franz Welser-Möst, Stephen Schwartz, Sir Trevor Nunn und Harry Kupfer. Bei den Salzburger Festspielen 2014 sang Andreja Zidaric als erste slowenische Sopranistin im Rahmen des Young Singers Project. Beim 7. Internationalen Heinrich-Strecker-Gesangswettbewerb in Baden bei Wien gewann die aufstrebende Sängerin den 1. Preis der Jury, den Publikumspreis und den Sonderpreis - ihre Teilnahme am Young Singers Project der Salzburger Festspiele. Andreja Zidaric legt großen Wert auf Präzision und Liebe zum Detail sowie auf eine leidenschaftliche Verkörperung ihrer Rollen. Wichtige Rollen der Sängerin waren u.a.: Rosina in "Der Barbier von Sevilla", Gretel in "Hänsel und Gretel", Ottilie in "Im weißen Rössl", Blonde in "Die Entführung aus dem Serail", Maria Anna in "Schikaneder", Amber in "Hairspray" und Kondja Gül in "Die Rose von Stambul". Ausgebildet an der Musik- und Kunstuniversität Wien, ehemals Konservatorium der Stadt Wien, absolvierte sie die Abteilung für Sologesang in der Klasse von Uta Schwabe und zuvor die Abteilung für musikalisches Unterhaltungstheater, wo sie von Michèle Friedman unterrichtet wurde. Außerdem erhielt sie Coaching von Patricia Nessy, Solistin an der Wiener Volksoper.

| VORSTELLUNGEN |

08., 15., 17., 22., 23., 31. Juli

06., 12., 13. August

Tony

Paul Schweinester

| BIOGRAPHIE | & | VORSTELLUNGEN |

Paul Schweinester wurde in Innsbruck geboren und war Sopransolist der Wiltener Sängerknaben. 2009 schloss er sein Diplomstudium im Konzertfach Gesang an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien mit Auszeichnung ab und setzte sein Studium am Conservatorio Santa Cecilia in Rom fort. Als Mitglied des YSP der Salzburger Festspiele 2012 konnte Paul Schweinester mit Dirigenten wie Daniele Gatti und Ingo Metzmacher zusammenarbeiten. Von 2009/10-2012/13 gehörte er zum festen Ensemble der Wiener Volksoper. Mit dem Adam im Vogelhändler bei den Seefestspielen Mörbisch 2017 konnte Paul Schweinester einen großen persönlichen Erfolg verbuchen. Schon zuvor war er für seine Leistung als Toni Reischmann in Henzes Elegie für junge Liebende am Theater an der Wien von Publikum und Presse gefeiert worden.

| VORSTELLUNGEN |

08., 15., 17., 22., 23., 31. Juli

06., 12., 13. August

Tony

Mark Roy Luykx

| BIOGRAPHIE | & | VORSTELLUNGEN |

Mark Roy Luykx ist ein niederländischer Schauspieler und Sänger, geboren in Leiden, Niederlande. Mark studierte Musiktheater am Fontys-Konservatorium in Tilburg, bei den Gesangslehrern Edward Hoepelman und Ingrid Zeegers. Während seines letzten Jahres war er Teil des Chors in der Oper Carmen und spielte mehrere Rollen in der Musiktheatershow Wie is Loesje, beides produziert von Opera Zuid. Nachdem er 2014 seinen Bachelor of Music erhalten hatte, begann er seinen Master of Music an der gleichen Schule. Während dieses Jahres war er Teil der Young Talent Group von The M-lab, der Show Carousel, und spielte Tamino in The Electric Flute von Opera Spanga. Mark fror seinen Master nach dem ersten Jahr ein, weil er in Deutschland in Das Phantom der Oper gecastet wurde, als Cover Monsieur André, Reyer und Passarino. Seinen Master of Music beendete er in Tilburg. Kurz nach seinem Masterabschluss 2018 zog er nach Stuttgart, um in der deutschen Adaption der Broadway-Show Anastasia zu spielen. Dort verkörperte er die beiden männlichen Hauptrollen, Dimtri und Gleb. Nach Anastasia kehrte er an das Metronom Theater in Oberhausen zurück, um im Kultmusical Tanz der Vampire als Swing und Cover Herbert mitzuwirken.

| VORSTELLUNGEN |

09., 10., 16., 19., 24., 30. Juli

05., 07., 14. August

Riff

© Juliane Bischoff

Fin Holzwart

| BIOGRAPHIE |

Fin Holzwart wurde in Schleswig-Holstein geboren und schloss 2015 sein Musicalstudium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück ab. Er war u.a. zu sehen in CATS, JESUS CHRIST SUPERSTAR, KISS ME KATE, HAIR (Claude), WEST SIDE STORY (BigDeal / BabyJohn), ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (CV Fred), THRILL ME (Nathan Leopold), ARTUS-EXCALIBUR (Kay), DRACULA (Arthur Holmwood), SHREK (Peter Pan), REBECCA (Robert), LES MISERABLES (Babet), FOOTLOOSE (Ren McCormack), COMPANY (Bobby), SATURDAY NIGHT FEVER und SPAMALOT. Dabei stand Fin u.a. am Theater Dortmund, Stadttheater Bremerhaven, Alten Schauspielhaus Stuttgart, Staatstheater Darmstadt, Theater Osnabrück, Staatstheater Oldenburg, Theater für Niedersachsen, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, an der Oper Bonn, bei den Freilichtspielen Tecklenburg und den Thunerseespielen auf der Bühne.

Anita

© Juliane Bischoff

Tamara Pascual

| BIOGRAPHIE |

Tamara Pascual studierte Musical an der Theaterakademie August Everding München. Darüber hinaus ist sie Bundespreisträgerin "Jugend musiziert" im Bereich "Pop Gesang" und war Finalistin des Bundesgesangswettbewerbs Musical in Berlin. Bereits im ersten Studienjahr wirkte sie in der HAIR-Produktion des Gärtnerplatztheaters mit. Während ihres Studiums stand Tamara unteranderem in dem Musical BIG FISH auf der Bühne und war als Glinda in DER ZAUBERER VON OSS und als Isabella Andreini in DIE GLORREICHEN zu sehen. Im Rahmen der Jubiläumsgala HAPPY BIRTHDAY LENNY BERNSTEIN übernahm sie die Rolle der Anita in West Side Story. Ebenso übernahm sie die Titelrolle in Rogers und Hammerstein’s CINDERELLA im Prinzregententheater. Sie war in Stuttgart als Mae Jones in STREET SCENE und im Sommer bei den Bad Hersfelder Festspielen in dem Musical HAIR zu erleben. Tamara war Teil der Tour DAS IST WAHNSINN-Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry und war dort in der Rolle der Gianna zu erleben.

Bernardo

© Marco Sommer

Paul Csitkovics

| BIOGRAPHIE |

Paul Csitkovics studierte Musiktheater an der "Performing Aacademy" in Wien und Tanz an der "Tanzwerksta? Fux" in Oberpullendorf, Österreich. Er gewann zahlreiche Preise bei den internationalen ASDU-Meisterschaften im Musical- und Musical- und Showtanz. Außerdem schaffte er es unter die TOP 6 bei "Got To Dance" (deutscher TV-Sender Pro7) und gewann den 3. Platz bei "Austria's Next Male Model". Er wurde als "Bester Darsteller" beim österreichischen "Papageno Award" nominiert für seine Darstellung von CINDERELLA'S PRINCE/WOLF in Sondheims INTO THE WOODS am English Theatre in Wien. Seine weitere Arbeit umfasst Shows wie EUROVISION SONG CONTEST (ORF, Wien), AQUARIA (Bournemouth, UK), HAPPY BIRTHDAY UWE KRÖGER (Wien), ESTELLE (Ronacher Theater Wien), ARTUS - EXCALIBUR (Österreich), MESSIAH ROCKS (Raimund Theater Wien), JESUS CHRIST SUPERSTAR (Ronacher Theater Wien), DERNIERE (Akzent Theater Wien), GRAND HOTEL (Theater Baden, Österreich), JOAQUIN in ZORRO - DAS MUSICAL (Musicalsommer Winzendorf), FELIX MOSER und Ensemble in I AM FROM AUSTRIA (Raimund Theater Wien), KISS ME KATE (Oper Graz), FOOTLOOSE (Theater Darmstadt, Deutschland).

Jet Boys

  • Action: Bart Aerts
  • Baby John: Diego Federico
  • Diesel: Didier Borel
  • A-Rab: Alexander Findewirth
  • Snowboy: Stefan Mosonyi

  • Gee-Tar: Rico Salathe
  • Big Deal: Sario Solomon
  • Tiger: Adriano Sanzo
  • Mouthpiece: Cristian Catto
  • Joyboy: Manuel Von Arx

Jet Girls

  • Anybodys: Natalie Rossetti
  • Graziella: Ulrike Ahrens
  • Velma: Michelle Härle
  • Minnie: Sára Paczolay
  • Clarice: Marianna Hidemi
  • Pauline: Bernadette Maria Leitner
  • Jet Girl: Barbora Brezinova
  • Jet Girl: Maria Majeriková
  • Jet Girl: Katarina Matusova
  • Jet Girl: Lenka Povazanova
  • Jet Girl: Zuzana Náprstková

Shark Boys

  • Chino: David Rodriguez-Yanez
  • Pepe: Pablo Martinez Garcia
  • Indio: Wei-Ken Liao
  • Luis: Roger Mejias
  • Anxious: David Eisinger
  • Nibbles: Lars Wandres
  • Juano: Sven Geiger
  • Toro: Támas Andras Fischer
  • Moose: Karol Regeci
  • Chile: Patrik Scasnovic

Shark Girls

  • Consuelo: Karen Danger
  • Francisca: Margherita Toso
  • Rosalia: Michelle Saget
  • Margarita: Silvana Schollmeyer
  • Teresita: Luisa Ofelia Montero de la Rosa
  • Estella: Livia Wrede
  • Shark Girl: Melissa Laurenzia Peters
  • Shark Girl: Roxanne Karsten
  • Shark Girl: Nina Tatzber
  • Shark Girl: Merle Tap
  • Shark Girl: Kizzy Garcia Vale

Weitere

  • Doc: Martin Rudolph Berger
  • Officer Krupke: Heinz-Arthur Boltuch
  • Schrank, Gladhand: Peter Edelmann